Kategorien
Historiographisches

Kriegstagebuch des 1. Kr. Kw. Zug 25

Dieses Kriegstagebuch stammt aus dem Nachlass meiner Großmutter. Es wurde von einem ihrer nahen Verwandten, einem Hauptmann einer Sanitäts-Kompanie, geführt und protokolliert die Stationen der Soldaten im Frankreichfeldzug.

Kategorien
Biographische Skizzen Germanist Schriftsteller

Günther Müller

Geboren am 15.12.1890 in Augsburg, gestorben am 9.7.1957 in Bonn. Der einflussreiche Germanist Günter Müller studierte ab 1909 Klassische Philologie, Germanistik, Philosophie und evangelische Theologie in Würzburg, München, Leipzig sowie Göttingen und trat gleichzeitig unter dem Pseudonym Günther Mürr als Lyriker in der expressionistischen Zeitung Der Sturm in Erscheinung. Er wurde 1921 in Göttingen mit […]

Kategorien
Biographische Skizzen Schriftsteller

Otto Erich Hartleben

Am 3.6.1864 in Clausthal (Harz) geboren und nach kurzem, aber intensivem Leben am 11.2.1905 in Salò am Gardasee gestorben, wurde der Jurist und Dichter vor allem für seine Gedichte und naturalistischen Erzählungen bekannt. Bereits als Schüler zeigten sich sein Widerspruchsgeist und die Lust am satirischen Aufspießen seiner Umgebung, weshalb mehrere Schulwechsel notwendig waren, bevor er […]

Kategorien
Primärtexte

Kasperle-Spiele für große Leute

Drei Kasperlestücke aus dem Nachlass Max Kommerells, zuerst 1948 erschienen und 1953 in Darmstadt uraufgeführt.

Kategorien
Biographische Skizzen Germanist Schriftsteller

Max Kommerell

Die Biographie eines genialen Germanisten und Dichters, der viele seiner Zeitgenossen in Bann zog, aber heute beinahe vergessen ist.

Kategorien
Primärtexte

Max Kommerell – Dame Dichterin

Ein Essay von Max Kommerell über die Erzählung einer japanischen Dichterin, die von Selbstvernichtung aus Liebe handelt.

Kategorien
Primärtexte

Max Kommerell – Schiller als Psychologe

Essay von Max Kommerell über Friedrich Schiller als Psychologen

Kategorien
Historiographisches

Dieter Nuhr über hysterische Zeiten und was dies für die Kultur des Wissens bedeutet

Man hat ihn gebeten, eine kurze Sprachnachricht über Nutzen und Vorteil der Wissenschaft einzusprechen. Als er sie schickte, dankten ihm die Auftraggeber enthusiastisch auf Twitter, denn es war eine schöne Botschaft, die in klug gewählten Worten den Wert der Wissenschaft unterstrich. Als dann der Shitstorm losbrach, distanzierte man sich von ihm und löschte den Beitrag. […]

Kategorien
Nachruf

Tilmann Jens ist tot

Der Publizist, Journalist und Filmemacher Tilmann Jens ist gestorben. Er wählte den Freitod. Das wohl bekannteste Buch der letzten Jahre sind Die Kohl-Protokolle, das auf die Interviews von Heribert Schwan mit Helmut Kohl zurückgeht. In dem oben verlinkten Interview des Deutschlandfunks verdeutlicht Heribert Schwan die Verdienste des Tilmann Jens für den Journalismus, dessen brillante Texte […]