Alfred Lichtenstein – Die Dämmerung

Pieter Bruegel - Der düstere Tag. Quelle: Wikimedia commons.

Alfred Lichtenstein rückt in seinem Gedicht „Die Dämmerung“ physisch oder psychisch leidende Figuren in den Mittelpunkt, die von der Norm abweichen. Dadurch birgt dieses Gedicht erhebliches ideologie- und gesellschaftskritisches Potential.